Inhalte für die Homepage finden

Heutzutage ist es so einfach wie noch nie eine eigene Homepage zu erstellen. Das frische Werk dann aber mit Leben und vor Allem mit Besuchern zu füllen bedarf etwas Arbeit. In diesem Beitrag verrate ich Euch wie Ihr Euch auf die ersten Besucher vorbereitet und diese auch zum Wiederkommen anregt.

Der Schlüssel zum Erfolg heißt: Guter Content!

Eine hübsch durchdesignte Homepage bringt leider nichts, wenn den Besuchern dort nichts oder nur belangloses geboten wird. Texte wie z.B. „Hallo mein Name ist XY und das ist meine Homepage“ reißen nicht mehr wirklich jemanden vom Hocker. Aber wie schreibt man jetzt gute Texte?

1. Thema

Mal angenommen, es soll ein Blog zum Thema Technik entstehen, dann würde Beiträge zum Thema Schneckenschutzmittel mit hoher Wahrscheinlichkeit das falsche Publikum anlocken.
Es ist also wichtig sich im Vorfeld zu überlegen worüber man schreiben möchte und sich dann auch an dieses Thema zu halten.

2. Aufbau der Beiträge

Einen Beitrag kann auf verschiedene Art und Weise aufbauen. Nehmen wir z.B. mal an Ihr würdet Euren Fokus auf Technik Tutorials legen. Dann sollten Eure Inhalte einen erklärenden Charakter haben und eine gewisse Struktur aufweisen z.B. in Form einer Schritt für Schritt Anleitung. Falls Ihr eher Reviews schreiben möchtet, dann ist eine Gliederung Eurer Texte wichtig um den Leser durch Euren Beitrag und die verschiedenen Kritikpunkte (bei einem Kopfhörer z.B.: Klang, Tragekomfort, Design) zu führen.

3. Bilder und Videos

Nichts wirkt abschreckender als eine riesige Textwüste, die sich Homepage nennt. Bilder und Videos können hier helfen den ersten Eindruck aufzupeppen und auch zu zeigen worum es geht.

4. Einfach schreiben

Der erste Text ist jetzt fertig, aber so richtig kann noch keiner etwas damit anfangen. Und das obwohl doch ein ganz tolles Bild und sogar ein Video auf der Homepage sind. Was ist da los?
Vielleicht ist der Text zu unverständlich geschrieben. Einfache Texte ohne viele Fremdwörter können vom Leser besser aufgenommen werden, da diese zwischendurch nicht immer stoppen und nachdenken müssen was z.B. ein bestimmtes Wort bedeutet.

5. Der eigene Stil

Andere zu kopieren bringt meist nur wenig Erfolg. Sehr viel Besser ist es daher den eigenen Stil zu finden und diesen dann nach und nach zu perfektionieren. Was das heißt? Mit jedem neuen Text, den man schreibt, wird man besser und besser.

Mit diesen 5 einfachen Tipps solltet Ihr schnell die ersten Texte für die eigene Homepage erstellen können.

Copyright by Florian Grewe

Mathias Judersleben

Mathias Judersleben

Administrator und Author des Blog`s Online-Blogger.de

mathias-judersleben has 113 posts and counting.See all posts by mathias-judersleben

2 Gedanken zu „Inhalte für die Homepage finden

  • 11. Dezember 2013 um 12:15
    Permalink

    Hallo,
    ich finde gut, dass hier nicht nur gesagt wird Content ist King, sondern auch, dass Textwülste abschrecken. Freunde im Online Marketing und Suchmaschinenmarketing vergessen oft, dass die Suchmaschinenoptimierung nicht alles ist und der Konsument vor dem Rechner letztendlich entscheidet ob er, wenn er auf eine Homepage gelangt, auf den zurück Button klickt oder nicht.
    Leider vergisst das auch die eine oder andere SEO Agentur…
    lg Tim

    Antwort
    • 11. Dezember 2013 um 12:30
      Permalink

      Hi Tim,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und Dein Feedback.
      Ich bin ganz Deiner Meinung. Letztendlich entscheidet immer der Leser ob ihm gefällt was er sieht und ob er wiederkommt.

      Gruß
      Flo

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 4 =

Google+ Twitter Facebook