Virenfrei kann so einfach sein!

0
75
views

In meiner Ausbildung zum Fachinformatiker habe ich einiges erlebt wie zum Beispiel IP`s berechnen und andere furchtbare Sachen ;) ! In der Ausbildung hatte ich auch mehrfach ein Praktikum, was mir auch echt Spaß gemacht hat und nicht nur dieser theoretische Mist eingetrichtert wurde. Was mir doch allerdings in diesem Praktikum auf viel war der enorme Zulauf an Leuten wo der Rechner von Viren befallen war. In diesen Tutorial beschreibe ich euch wie man jahrelang ohne Virus leben kann…

Man kennt es nicht anders oder vielleicht auch nicht besser aber ich kann aus Erfahrung sagen, „ ich hatte noch nie einen Bundestrojaner auf meinen Rechner oder anderen Geräten“! Sicherlich hat mein Antivirenprogramm auch schon eins zwei mal Alarm gemacht wenn ich mir irgend ein „ Scheiss“ aus dem Netz gezogen habe. Muss man mit Trojaner, Root Viren und Spyware leben? Ich denke nicht Deshalb dieses kleine Tutorial!

Avira free no Go!

Ich lese es immer wieder Avira schafft es immer wieder auf Rechnern oder andere Geräte, mich ärgert das ganze nur etwas wie kann man sich so einen roten Regenschirm auf sein Gerät machen? Wenn ich diese Rechner mit Schirm in die Hände bekomme sehe ich meist Rot!

Doch es kann so einfach sein man braucht sicherlich das ein oder andere Programm dazu aber einmal Ruhe immer Ruhe! Am besten fangen wir mal mit dem Antivirenprogramm an. Ich persönlich nutze Avast Free wie man unschwer auf den Bild erkennen kann. Nutzer die keinen Plan haben sollten sich erstmal mit Avast Free beschäftigen und auch mal Stiftung Warentest fragen welches Antiviren Programm kann man benutzen.

So folgende Einstellungen sollten in Avast Free eingestellt werden unter Einstellungen >>> dann rechts Aktiver Schutz >>> ( hier findet man aufgeführt Datei-Systemschutz, Mail-Schutz und zu guter letzt Web-Schutz) bei jeder Kategorie hat man die Option Anpassen die klick man jetzt an und sucht in der linken Leiste Wirkungsgrad diesen stellt man auf ganz hoch. (siehe folgende Bilder)

Avast Free

aktiver schutz

Wirkungsgrad
Als kleinen Tipp wer nicht auf all zu viel Werbung von Avast steht, kleiner Tipp von mir unter Einstellungen >>> Allgemein findet Ihr Pop-Ups dort könnt Ihr die 3 obersten Einstellungen auf Null setzen. Somit werdet Ihr von dem ein oder anderen Pop up verschont. ( siehe Foto)

Pop-up
So dann hätten wir den ersten Teil geschafft!

Nur gut das es AdwCleaner gibt

Jetzt zum Teil 2 wenn man der Meinung sein sollte der Rechner ist von Viren oder sonstigen Befallen. Hier kann ich euch nur AdwCleaner wärmstens empfehlen! Das Programm downloaden (es ist eine ausführende .exe bitte nicht wundern). Dann das Programm als Administrator starten dann Richtlinien annehmen und los geht die Suche dann schon! (siehe Bild)

adwclenaer-starten

AdwCleaner sucht jetzt nach Root Viren, Spyware und was es noch so tolles gibt. Sollte der Suchlauf abgeschlossen sein das ganze kann sich bis zu mehren Minuten hinziehen.

adwclenaer-spyware-deinstallieren
Sollte Ihr den Button deinstallieren drücken! Jetzt wir ein Fenster auftauchen was euch sagt das der Rechner neu gestartet werden muss. Das solltet Ihr unbedingt tun, habt Ihr das getan und der Rechner ist neu gestartet taucht hier eine Textdatei auf die euch alle Verzeichnisse und Registry Einträge anzeigt wie verseucht waren. Diese Textdatei solltet schließen ihr könnt sie aber gerne auch speichern. Auch hier ein kleiner Tipp von mir wer ohne Ende von Viren befallen ist sollte das Programm öfters hintereinander durchführen.

So nun solltet Ihr Virenfrei bleiben! Über ein Feedback eurerseits würde ich mich sehr freuen bis dahin euer Mathias

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

27 − 17 =