Firefox für Android mit Bordmitteln schneller machen

Wer kannte das damals nicht Firefox mit Bordmitteln optimieren für den ein oder anderen sollte „about:config“ ein Begriff sein. Ich dachte mir was früher und auch heute noch geht, geht bestimmt auch unter Android. Vom Ergebnis war ich echt überrascht! Mehr dazu lest ihr hier

Ich wollte mal wieder etwas tüfteln, und dachte mir früher konnte man doch den Firefox über die „about:config“ etwas optimieren. Also war mein nächstes Projekt schnell geplant!
Schnell die Werte für die Config raus gesucht:

• network.http.pipelining – true
• network.http.proxy.pipelining – true
• network.http.pipelining.ssl – true
• nglayout.initialpaint.delay – 0 (dieser Wert ist noch vorhanden muss neu erstell werden und Integer auf null gelegt werden)
• network.http.max-connections – 48
• network.http.max-connections-per-server – 24
• network.http.max-persistent-connections-per-proxy – 12
• network.http.max-persistent-connections-per-server – 8
• network.http.pipelining.maxrequests – 8

So weiter ging es mit meinen kleinen Projekt „about:config“ im Firefox eingegeben und siehe da. Die Werte network.http.pipelining, network.http.proxy.pipelining, network.http.pipelining.ssl, sind Standardmäßig schon so gesetzt wie es vorgeben war oder ist.

nglayout.initialpaint.delay ist noch nicht vorgeben den müsst ihr oben links beim dem + Zeichen einfügen, hierbei solltet ihr vielleicht die Schnellschrift deaktivieren, sonst ist es echt eine Quälerei.Wenn ihr das gemacht habt müsst ihr recht den Parameter Integer angeben und die 0 eingeben.

Jetzt sucht Ihr weiter nach network.http.max-connections, network.http.max-connections-per-server, network.http.max-persistent-connections-per-proxy, network.http.max-persistent-connections-per-server, network.http.pipelining.maxrequests. Diese Werte sind auch schon vorhanden ihr müsst nur die Werte ändern.

Danach habe ich mein Firefox geschlossen und neue gestartet mit einen echt sehenswerten Ergebnis wie ich finde. Auf der einen oder anderen Seite kann es zu Ladeprobleme kommen, aber das sind echt wenige Internetseiten.

Also wer Firefox auch unter Android nutz kann echt was raus holen! Messbar ist das ganze leider nicht wirklich, aber rein vom Gefühl macht es jetzt auch Spaß mit dem Firefox auf dem Android zu surfen!
Ein kleines Video dazu gibt es hier.

Firefox: privat+sicher surfen
Entwickler: Mozilla
Preis: Kostenlos

Titelbild: © JMG / pixelio.de

Mathias Judersleben

Mathias Judersleben

Administrator und Author des Blog`s Online-Blogger.de

mathias-judersleben has 113 posts and counting.See all posts by mathias-judersleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

45 − 40 =

Google+ Twitter Facebook