Erfahrungsbericht honor 6+ / 6 plus

0
61
views

Hallo zusammen. Ganz überraschend wird mir ein honor 6+ zum Testen zur Verfügung gestellt. Darauf freute ich mich schon sehr, da ich leider beim honor 6+ Hand-On Event nicht dabei sein konnte. In den nächsten Tagen kann ich das große Smartphone mit seinen zwei Rückkameras testen. :)

Da ich das Glück habe die drei neuesten honor Geräte für eine gewisse Zeit zu testen und im Alltag zu nutzen, kann ich sie schön miteinander vergleichen. Für ein paar Monate habe ich das honor 6 genutzt, was um das honor 4x ergänzt wurde. Dann habe ich das honor 4x zum Hauptgerät gemacht und das honor 6 wird in der Familie weiter betrieben. Und nun kam das honor 6+ für ein paar zu mir. Was für eine Freude. :)

Ich bin gespannt wie sich das honor 6+ im Alltag und bei verschiedenen Aufgaben schlagen wird. Ein wenig vorweg kann ich schon Begeisterung bei mir erkennen. Denn es ist ein tolles Smartphone, was ich sehr gern nutze. ;)

honor 6+ Hauptbild

Technische Daten im Überblick:

Display 5,5 Zoll LCD, Touchscreen
Auflösung: 1080 x 1920 Pixel (401 ppi) – Full HD

Betriebssystem Android 4.4.2 (Kitkat) mit der Oberfläche EMUI 3.0
CPU Huawei, Kirin 925, 8 Kerne, 1,80 GHz

Speicher 3,0 GB RAM mit 32 GB Flash-Speicher
Erweiterbar durch microSD-Card um bis zu 128,0 GB

Datentransfer EDGE, HSPA+ (42,20 MBit/s), LTE (300,00 MBit/s), WLAN, Bluetooth
SIM-Kartentyp: Micro-SIM und nano-Sim (Dual Sim oder Sim+SD-Card)
Mobilfunk (MHz) LTE 1800, 2600

Hauptkamera 2x 8MPixel Rückkameras => 13,0 Megapixel (4160 x 3120 Pixel)
Frontkamera 8,0 Megapixel (3264 x 2448 Pixel)

Akku 3600 mAh
Abmessungen 150,4 mm x 75,6 mm x 7,5 mm
Gewicht 165,0 g
Weitere Funktionen NFC, Dual-SIM, GPS, A-GPS, Glonass, Infrarot LED

 

Unboxing, erster Eindruck:

Die Verpackung ist typisch honor in einem schönen hellen honor-blau gehalten. Stabil und sicher ist das Smartphone honor 6+ darin untergebracht. Im Karton sind noch zwei weitere kleinere Kartons, darin sind die üblichen Verdächtigen, ein paar Dokumente, das Netzteil, das USB Kabel und die Sim-Schacht-Nadel. Diesmal habe ich keine Kopfhörer vorgefunden. Sind vermutlich nicht bei jedem Modell dabei oder bei den Testgeräten nicht immer beigefügt.

IMG_20150528_182458 IMG_20150528_182838

Das honor 6+ fühlt sich sehr gut an und liegt trotz der Größe sehr gut in der Hand. Durch die sehr gut Display zu Frontfläche Aufteilung ist das Handy mit 5,5″ Display angenehm kompakt. Die Seiten fühlen sich gut an, trotz des etwas kantigen Designs der Seiten und des Rahmens. Die Rückseite ist aus einer Art Plexiglas, also Kunststoff und nicht aus Glas. Es ist rutsch-sicherer als die sehr glatte und höherwertige Oberfläche des Huawei P8, welches ich ebenfalls bereits testen durfte. Es rutscht mir nicht einfach so in der Hand herum und lässt sich dadurch gut greifen und auch mit einer Hand bedienen. Im Gegensatz zum honor 6 ist der Rahmen drumherum aus Metall und diesmal nicht aus Kunststoff. Was einen besseren und hochwertigen Eindruck hinterlässt. Der Vorteil der Plexiglasrückseite ist es dass hier keine Streifen im Gehäuse gelassen werden müssen, wo die Antennen hinter versteckt werden. Hier ist alles aus einem Guss und es stört nichts dem tollen Aussehen.

 

Hardware und Innereien:

Das honor 6+ kommt mir dem Betriebssystem Android 4.4.2 (Kitkat) zusammen mit der Oberfläche EMUI 3.0 daher. Welche stabil, flüssig und zuverlässig läuft. Befeuert wird das Smartphone von dem hauseigenen Huawei Kirin 925, 8 Kerne, mit einer Taktfrequenz von je 1,80 GHz. Dazu ist es mit 3,0 GB RAM inklusive 32 GB Flash-Speicher ausgestattet, welcher durch eine microSD-Card mit bis zu 128,0 GB erweitert werden kann.

Das honor 6+ bietet für den Datentransfer verschiedene Techniken an, z.B. EDGE, HSPA+ (42,20 MBit/s), LTE (300,00 MBit/s), WLAN und Bluetooth. Für den mobilen Betrieb kann das honor 6+ entweder mit 2 Sim Karten, eine microSim-Karte und eine im nanoSim-Format oder aber mit nur einer microSim Karte und einer microSD-Card genutzt werden. Ich habe mich für die Nutzung mit einer Sim Karte und einer zusätzlichen SD Card entschieden. Dies funktioniert ohne weitere Probleme, auch wird man an die fehlende zweite Sim Karte nicht erinnert. Bei anderen Dual Sim Handys kommt diese Meldung gern öfter am Tag und nervt. Hier ist alles gut so wie es ist.

 IMG_20150528_183008IMG_20150528_182935 IMG_20150528_183229 IMG_20150528_183337

Das Display des honor 6+ ist ein 5,5 Zoll großer LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixel (401 ppi) in Full HD. Es zeigt die EMUI 3.0 Oberfläche und auch die Apps in gestochen scharfer Optik an. Es lassen sich keine Fehler oder Unschärfen erkennen. Das tolle an der Huawei EMUI, welche ja (zum Glück) auch bei den honor Geräten Einzug gehalten hat, ist die erweiterte Einstellung der Grafikdarstellung. Damit lässt sich die Farbtemperatur von einem warmen Leuchten zu einer kalten Darstellung ändern. Oder man behält die Standardeinstellung bei, welche bei mir vollkommen richtig das Display ausleuchtet. Die maximale Helligkeit ist enorm, so kann auch Unterwegs das Display gut abgelesen werden. Leider hat es auch den Nachteil aller derzeit verbauten LCD Display, dass sie bei direkter Sonneneinstrahlung sehr spiegeln und nicht so hell leuchten können um die Sonne auszustechen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, denn bei Sonne soll man nicht aufs Handy starren sondern den Tag genießen. ;) :P

Über den 3600mAh starken Akku braucht man kaum Worte verlieren. Er versorgt das honor 6+ mit ausreichend Energie, die für viele Stunden für Spaß und Unterhaltung sorgen. Ich musste nur selten nachladen, was bei einem andauernden Test ganz normale ist. :) Ich muss ja das schöne Gerät so lange wie möglich genießen. ;)

 

Was besonders für Spiele ideal ist ist das große 5,5″ Display. Hier hast du einfach viel Fläche für die tolle Grafik und erkennst mehr und schneller, als auf kleinen Handys. Den Unterschied merkt man deutlich und sobald du eine Weile damit gespielt hast möchtest du nicht mehr auf ein kleineres Display zurück. :)

Asphalt 8

 

Kamera(s):

Wie Jedem sicher aufgefallen ist hat das honor 6+ insgesamt 3 Kameras. Zwei 8 MegaPixel Kameras hinten und eine 8 MegaPixel Kamera vorn für ultracoole Selfies. Die hinteren Kameras können durch deren Zusammenschluß bessere Bilder erzeugen, da sie unterschiedliche Brennweiten nutzen und durch ihre Kombination auch mehr Licht einfangen können. Diese Technik verhilft dem honor 6+ bei schlechten Lichtverhältnissen noch bessere Fotos zu erstellen. Nichts verschwimmt oder bleibt im Dunkeln verborgen. Besonders der Super-Nacht-Modus ist dafür geeignet, dann aber am Besten mit einem Stativ oder einer anderen Halterung damit das honor 6+ nicht bewegt wird während der Aufnahme. Denn so ein Supernachtschuss kann bis zu 30 Sekunden dauern, und dadurch nehmen die beiden Linsen jedes Photon auf was sie einfangen können. Daraus wird dann eine tolle Nachtaufnahme, die mehr Spaß auf Fotografieren bei schlechtem Licht macht. Zusätzlich zu dieser sehr guten Funktion bietet es noch Panorama, HDR, Wasserzeichen und Bestes Foto Funktionen.

Schnecke

Corvette

Miele Motorrad

Käfer auf Blatt

 

Super Nacht Modus:

Hier sieht man die Aufnahme ohne besondere Zusatzfunktion, einfach mal raus aus dem Fenster geknipst. :)

Ohne Zusatzmodus Nachtaufnahme

Und hier wurde 30 Sekunden lang Licht gesammelt und daraus ein Bild erstellt, wo man doch viel mehr erkennen kann. (Ich hoffe es ist auch zu sehen. :) )

Super Nacht Modus

 

kurzes Fazit:

Leider muss ich das honor 6+ wieder abgeben, aber die 14 Tage Testzeit waren wirklich sehr spannend und interessant. Ich bin immer wieder begeistert wie ein Hersteller soviel hervorragende Technik in solch ein kleines Gehäuse packen kann. Und was dazu noch an Funktionen und Möglichkeiten dem Anwender zur Verfügung stehen.

Sollte man nun dieses Smartphone kaufen oder lieber eine anderes? Diese Frage kann Jeder nur selbst beantworten. Ich für meinen Teil würde mich gern für das honor 6+ entscheiden, wenn ich das Handy kaufen wollte. Denn es bietet einen großen Bildschirm mit hervorragenden Farben und klarer, hochauflösenden HD-Grafik. Dazu kommt die verbaute innere Technik aus CPU, Grafikeinheit, Speicher und weiteren Bauteilen. Sie bilden eine sehr gut aufeinander abgestimmte Einheit und werden dem Nutzer für lange ein guter Begleiter im täglichen Nutzen sein.

Daher probiert die Geräte in einem Geschäft oder bei einem Bekannten aus und überzeugt Euch selbst von der tollen Verarbeitung und sehr guten Technik aus dem Hause Huawei/honor.

 

#MakeItPossible :)
© für Bilder und Text by Steve Winsker

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 + 8 =